Canceled: Mardi Gras BB

Und dann steht der Termin und bricht doch wieder weg: Aus dem Kapitel „Wenn mal der Wurm drin ist…“. Schön wärs gewesen – nach langer Suche finden wir endlich in Straubing eine Location, in der wir MGBB am 10. Mai veranstalten können. Ein Bier mit dem Clubbesitzer und eine SMS später stehen also Termin und Location, und wir setzen unsere Werbemaschinerie in Gang. Plötzlich – Bedenken tauchen auf, Folgegig ist das Redbox in Dingolfing, ein unterstützenswertes Festival, das mit viel Engagement und Herzblut alternative Bands holt, MGBB sind dort am 11.Mai Headliner. Anrufe, glühende Telefondrähte, Börsencrash. Ja, 50 km ist keine Strecke mehr, seitdem das Auto erfunden worden ist, aber mal ehrlich – wer fährt schon nach Dingolfing, wenn er nicht am Fließband von BMW steht? Wer fährt nach Straubing, wenn er sich nicht im Volksfest seine Leber stopfen lassen möchte? Der Kampf der Mittelstädte findet auf kulturellem Terrain doch innerstädtisch statt und nicht untereinander. Aber egal. Obwohl es vertraglich keinen festgelegten Gebietsschutz gibt, ist niemand so richtig happy. Und weil dasgutekonzert kein Hedge Fond ist, einigen sich am Schluss lieber alle darauf, die Party abzublasen, anstatt sich stur an Strohhalmen festzuhalten. Enttäuschend zwar, ob der ganzen Vorarbeit. Versöhnlich aber, wenn man anständig miteinander umgehen kann. In diesem Sinne – go, get ‚em – 11.Mai, Dingolfing, gleich neben dem Fließband.

Gilbert A. Schuster